Am Dienstag, den 27.08., wurde eine Brandeinsatzübung bei Fam. Eder in Rainbach abgehalten.

EL Markus Huber konnte nach der Lageerkundung folgenden Sachverhalt feststellen: Garagenbrand, auf dem Balkon darüber befindet sich eine Person, deren Rettungsweg versperrt ist und zwei weitere Personen gelten als vermisst. Zusätzlich befindet sich eine Gasflasche im Gefahrenbereich. Brandausbreitungsgefahr besteht auf Nebengebäude und auf einen Holzstapel hinter der Garage.
Der erste Atemschutztrupp ging mit HD-Rohr zur Personenrettung auf den Balkon über die Schiebeleiter vor, wobei die zwei weiteren Personen im Obergeschoss aufgefunden und gerettet werden konnten. Vom TLF wurde eine Leitung mit C-Rohren zum Schutz der Nebengebäude errichtung. Die Löschwasserversorgung des TLFs wurde durch Pumpe Rainbach von einem ca. 300m entfernten Teich sichergestellt. Der zweite Atemschutztrupp konnte die gefährlichen Stoffe in Sicherheit bringen. Nachdem der Brand gelöscht war, wurden wir nach der Übungsnachbesprechung auf eine Jause von OBI Franz Eder eingeladen.

Übungsleiter: OBI Franz Eder, AW Stefan Gangl
Übungsteilnehmer: 23 Kameraden