Am Freitag, den 11.10.2019, wurde eine Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Eisenbirn durchgeführt.

Die Einsatzmeldung lautete: "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person- Traktor gegen PKW Eisenbirn Richtung Salling".

Die Kameraden der Feuerwehr Eisenbirn sicherte die Unfallstelle ab, bauten die Beleuchtung auf und stellten den Brandschutz mittels Pulver und Schaumlöscher her.
Die Aufgabe der Feuerwehr Rainbach bestand darin, das verunfallte Fahrzeuge zu sichern und die verletzten Person aus dem PKW mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgeräts zu befreien.

Nach der Übung wurde im Stationsbetrieb das hydraulische Bergegerät durch die FF Rainbach und die Schaufeltrage durch E-BI Max Leidinger näher erklärt.

Ein besonderer Dank gilt OBI Franz Eder sowie HBM Florian Leidinger für die Übungsplanung und Vorbereitung.