Am 02. Jänner um 15:22 Uhr wurden die Feuerwehren Rainbach, Eisenbirn und Münzkirchen zu einem Einsatz „Verkehrsunfall – Eingeklemmte Person“ alarmiert.

 

Auf der Eisenbirner Landesstraße waren zwei PKWs im Bereich zwischen Kreisverkehr Münzkirchen und Eisenbirn kollidiert. Ein Lenker wurde durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und mussten mit Hilfe der hydraulischen Rettungsgeräte der FF Münzkirchen und Rainbach befreit werden. Nach einer halben Stunde konnte der Einsatz für die FF Rainbach beendet werden.

19 Einsatzkräfte waren für die FF Rainbach im Einsatz.