Am Donnerstag, den 05. März um 18:22 Uhr  wurden die Feuerwehren Rainbach und Höcking zu einem „Brand Wohnhaus“ in Hingsham alarmiert.

In einem Hackschnitzellager, welches sich im Obergeschoss unter dem Dachstuhl befindet, war aus unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen. Rauch drang bereits aus dem Dachstuhl. Der Entstehungsbrand konnte im letzten Moment noch gelöscht werden und ein Übergreifen auf den Dachstuhl bzw. auf das Gebäude verhindert werden.

Mit Hilfe des schweren Atemschutzes wurde der Brand gelöscht und das Brennmaterial mit Schreibtruhen ins Freie gebracht, wo diese eingewässert wurden.

Nach ca. 2 Stunden konnte der Einsatz für die 27 Einsatzkräfte der FF Rainbach und 23 Einsatzkräfte der FF Höcking beendet werden.