4791 Rainbach/Innkr.

Fahrzeuge/Ausrüstung

 

KDOF - Kommandofahrzeug

Das Kommandofahrzeug dient in erster Linie bei Einsätzen zum einen als Einsatzleitstelle, welche mit Tisch,

Funkgerät undLaptop ausgestattet ist, bzw. als Atemschutzsammelplatz. Das Fahrzeug ist hierzu mit den

erforderlichenSignalleuchten ausgestattet. Bei größerem Personalbedarf dient es auch als

Mannschaftstransportfahrzeug.

 

Fahrzeugdaten:


Funkrufname:   Kommando Rainbach
Besatzung:       1:8
Leistung:          84kw/115PS
Fahrgestell:      Renault Traffic
Baujahr:           1999

 

 

 

 

LFB-A2 - Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung und Allrad

Das LFB-A2 ist für den Brandeinsatz, als auch für den technischen Einsatz konzipiert worden.

Für den Brandeinsatz sind im Heck auf dem Absetzblock die Tragkraftspritze sowie die dazugehörige

Gerätschaft, wie Saugschläuche,Saugkopf, Krampen, Spaten usw. angeordnet, damit der Maschinist

unabhängig vom Fahrzeug agieren kann. Weiters sind noch500 m B-Druckschlauch auf einem Haspel

fertig zusammengekuppelt vorhanden. Der Atemschutz befindet sich im Mannschaftsraum und kann

während der Anfahrt bereits betriebsbereit gemacht werden. Für den technischen Einsatz sind

Schere und Spreitzer, ein 11 kVa-Stromaggregat, ein Lichtmast mit 4x1000W-Scheinwerfer

nach allen Seiten hin, Greifzug, eingebaute Seilwinde (5kN), Ölbindemittel, eine Schiebe- und eine

4-teilige Steckleiter usw. vorhanden.

 

Fahrzeugdaten:


Funkrufname:    Pumpe Rainbach
Besatzung:        1:8
Leistung:           162kw/220PS
Fahrgestell:       Steyr
Baujahr:             2005

 


 

TLF 2000-Trupp - Tanklöschfahrzeug mit 2000 Liter Wassertank

 

Das Tanklöschfahrzeug verfügt über einen 2000 Liter Wasser fassenden Tank, welcher ausschließlich mit

Nutzwasser gefüllt ist. Weiters steht eine Einbaupumpe am Heck zur Verfügung, mit welcher zum einen

das Wasser aus dem Tank entnommen und an seinen Bestimmungsort gepumpt werden kann, zum anderen

kann mit dieser Pumpe auch ganz normal mittels 4 Saugschläuchen aus Gewässern angesaugt werden. 

Es ist vor allem für den Brandeinsatz ausgelegt, da es auch alle wasserführenden Armaturen, Schaummittel,

Hitzeschutz,  eine Schiebeleiter, Handfeuerlöscher, usw. mitführt.

 

Fahrzeugdaten:

Funkrufname:    Tank Rainbach
Besatzung:        1:2
Leistung:           100kw/136PS
Fahrgestell:       Steyr Daimler Puch
Baujahr:            1985

 


 

 

 
Dienstag, 15. Oktober 2019

Design by: LernVid.com